Menu

Tandemsprung mit Handicap

Fallschirmsprung mit körperlicher Einschränkung

Tandemsprung Handicap 01Tandemsprung Handicap 02Du möchtest gerne einen Tandemfallschirmsprung erleben? Bist aber körperlich eingeschränkt? Hast aber trotz Handicap Bock auf eine Portion Adrenalin? Kein Problem, denn wir haben unsere Tandemfallschirmgurtzeuge mit einem Passagiergurtzeug für bewegungseingeschränkte Menschen erweitert. Damit eröffnen wir dir einen Zugang zum Fallschirmsport. Das System (Gurtzeug und Anzug) haben wir vom deutschen Unternehmen rainbow design GmbH anfertigen lassen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seit 2004 Kleidung sowie Zubehör für den Fallschirmsport. 

Tandemsprung Handicap 03Tandemsprung Handicap 04Das Spezialanzug-System wurde in Zusammenarbeit mit dem ITM der Technischen Universität Dresden im Rahmen eines vom BMWI geförderten Projekts entwickelt.
Der Anzug mit seinen durchgängig teilbaren Reißverschlüssen kann komplett aufgeklappt und ausgebreitet werden. Der gehandicapte Tandempassagier wird auf dem geöffneten Anzug platziert. Die entlang der Seitennähte angebrachten Reißverschlüsse des Anzuges können dann bequem verschlossen werden, ohne dass der Passagier
seine Gliedmaßen in die Ärmel o.ä. einfädeln muss. Selbst sehr unbewegliche Personen können somit einfach eingekleidet werden.

Handicap KombiNach dem Anlegen und Einstellen des eigentlichen Passagiergurtzeugs wird das Spezialgurtsystem mit dem Anzug verbunden:

  • Fixierung der Fußgelenke
  • Fixierung der Knie mit Anbringung des Knietrapez und des Seilzugsystem
  • Sicherung der Seile am Passagiergurtzeug mittels Führungs-Schäkel
  • Eventuelle Arretierung der Handgelenke mittels der Fixierelemente am Passagiergurtzeug

Die rainbow design GmbH hat dazu einen interessanten Flyer erstellt und das ITM der Technischen Universität Dresden ein Erfolgsbeispiel zusammengestellt. 

Tandemsprung Handicap 05Du möchtest dieses Abenteuer erleben? Dann nehme mit uns Kontakt auf: Tel.: 05491-996010. Wir werden im Vorfeld einige Gespräch führen und abstimmen, ob deine körperliche Einschränkung einen solchen Sprung möglich macht. Wir haben im Fallschirmsport viel Erfahrung und müssen immer das Risiko abwägen. Deshalb kann es auch nach einer Begutachtung direkt vor Ort eine Absage geben. Und: am Ende entscheiden unsere Tandemmaster, ob der Sprung machbar ist. Wir bitten deshalb um Verständnis. Alles zum Ablauf eines Tandemfallschirmsprungs haben wir zusammengestellt.

Bei folgenden Einschränkungen kann ein Tandemfallschirmsprung auch mit dem Spezialgurtzeug NICHT erfolgen: 

  • nach einer frischen Operation
  • bei einem ständigen Krampfen der Arme und Beine
  • bei einer fortgeschrittenen Multiplen Sklerose
  • bei der Lähmung der Arme
  • bei Epilepsie
  • bei Spastiken