Menu

Aktuelles

Einstieg und Weiterkommen im 4-Way Formationsspringen mit Joachim Mannherz

Einstieg und Weiterkommen im 4-Way Formationsspringen mit Joachim Mannherz

|

Mit Joachim Mannherz haben wir einen engagierten und erfahrenen RWler an unserem Platz, der sein Wissen über das 4-Way-Formationsspringen gerne weitergibt. An ausgewählten Terminen in den Wintermonaten will er Interessierte an unserem Platz mit in die Theorie des 4er Formationsspringen nehmen. Dazu wird es auch eine Menge praktische Übungen (Rollen bis einem schwindelig wird) und bei Wetter auch Sprünge geben. Es wurde eine Facebookgruppe gegründet, der am Relative Work Interessierte gerne beitreten können.

Folgende Termine sind bisher bei uns am Platz geplant:
17. November 2018, 10 bis 17 Uhr
18. November 2018, 10 bis 15 Uhr
01. Dezember 2018, 10 bis 17 Uhr
02. Dezember 2018, 10 bis 15 Uhr
26. Januar 2019, 10 bis 17 Uhr
27. Januar 2019, 10 bis 15 Uhr
23. Februar 2019, 10 bis 17 Uhr
24. Februar 2019, 10 bis 15 Uhr

Einstieg und Weiterkommen im 4-Way Formationsspringen.

Aller Anfang ist schwer und auch erfahrene Springer lernen nicht aus. Qualifizierte Informationen über FS4 erhalten, ob bereits in einem Team organisiert oder erst mal ansehen und dann entscheiden ob 4er Formationsspringen das Richtige ist. Dafür haben wir diese Gruppe erstellt. Training (Sprünge und Tunnel) kostet Geld. Zusätzlich zum springen und tunneln gibt es noch weitere Trainingsmöglichkeiten, die zwar Zeit aber kein oder kaum Geld kosten. Das Lernen und Üben des Divepools auf den Rollbrettern, Informationen über die einzelnen Slots, Tauscher, Systeme usw. Diese Informationen nicht direkt vor dem Sprung / tunneln sondern an extra Terminen erhalten, dass ist Teil unseres Konzeptes. Der Kopf wird beim Springen freier und die Sprünge werden dadurch effektiver.

Wir haben Mitglieder die ihr Wissen über den Divepool gerne weitergeben und so interessierten Springern aller Klassen helfen können (Einsteiger, Fortgeschritten und auch offene Klasse). Über Winter oder an Regentagen trifft man sich und lernt den Divepool gemeinsam unter Anleitung kennen. Die Treffen finden im Radius von ca. 200 km um Bremen, teils auch in Bottrop statt. Auf Wunsch wird auch gemeinsames tunneln organisiert. Falls keine Termine veröffentlicht sind, einfach beim Admin nachfragen.

Was ist das Wichtigste im FS4? ... die anderen drei!

Die gilt es zu finden. Nebenbei bieten die Treffen eine sehr gute Gelegenheit potentielle Teamkollegen kennen zu lernen, real und echt. Hier können sich 4er Teams finden.